Der NAS-Server

Einer für Alles, nicht einer für Alle!

Stellen Sie sich vor, es gäbe ein Gerät, auf dem nicht nur alle Ihre Daten sind, sondern auch jede Menge an kostenfreien professionellen Anwendungen laufen. Außerdem ist das Gerät sicher, kompakt, energieeffizient, leise und kostengünstig. - Gibts nicht? – Doch, gibts!

Ein NAS-Server der Firma Synology® hat alle diese Eigenschaften.

Denn es muss nicht immer ein aufwändiger und teurer Windows- oder Linux-Server sein, um Arbeitsplätze miteinander zu verbinden. Und wenn doch, dann ist solch ein NAS-Server die ideale Ergänzung wie etwa als Backupziel, Mail- oder Webserver.

Auch zuhause macht so ein NAS-Server eine gute Figur. Ob als private Cloud, als Multimedia-Server oder als Daten- und Backup-Server für alle Ihre Computer.

Nutzen Sie unser Expertenwissen für Ihren eigenen NAS-Server

  • Synology® Partner für Ihre optimale Unterstützung
  • Teststellungen für mehr Sicherheit vor einer Investition
  • Vorkonfiguration und Fernwartung für einen schnellen und sicheren Einsatz ihres NAS-Servers

Die eierlegende Wollmilchsau unter den Servern

Machen Sie jetzt mehr aus Ihrem Geld und aus Ihren Daten!

Kontaktieren Sie mich unter Tel. +49 (0)721 - 66 800 181 oder per E-Mail an kontakt@cloud-and-store.de.

Der NAS Server Teil 1

Der NAS-Server stellt Ihre Dateien immer und überall für Sie und andere im Netzwerk zur Verfügung.

Der Begriff NAS-Server ist Ihnen zumindest in den Medien sicherlich bereits mehrfach begegnet. Haben Sie sich aber auch schon einmal damit befasst, was diese neue Speichertechnik namens „Network Attached Storage“ speziell für Sie leisten kann?

Der NAS Server Teil 2

Wenn der NAS-Server als Home-Server über sich und Ihre bisherigen Möglichkeiten der Datennutzung hinauswächst.

Die gemeinsame Grundfunktionalität von NAS und NAS-Servern ist es, Ordner sprich Verzeichnisse und Dateien im Netzwerk teilen zu können. Sie können sich aber in der Anbindungsmöglichkeit verschiedener Betriebssysteme unterscheiden. Der Zugriff ist je nachdem von Windows, Apple oder Linux aus mit verschiedensten Optionen möglich.

Der NAS Server Teil 3

Ihr eigener NAS-Server als Server und datensichere Dropbox-Alternative.

Nehmen wir an, dass Sie freiberuflich oder als Selbstständiger Unternehmer tätig sind. Oder dass Sie ein kleines Unternehmen oder einen Handwerksbetrieb mit bis zu vielleicht zehn Mitarbeitern führen. Dann nutzen Sie mit aller Wahrscheinlichkeit auch einen Internetanschluss. Und dann kann Sie - ebenfalls mit aller Wahrscheinlichkeit – ein NAS-Server effizient und gewinnbringend unterstützen. Wie hier im Folgenden und im Detail erläutert wird.

Der NAS Server Teil 4

Ihr NAS-Server im Unternehmen als Windows-Server-Ersatz oder -Ergänzung

In vielen Unternehmen ist als zentraler oder sogenannter File-Server ein meist teurer Windows-Server im Einsatz. Die Anschaffungskosten eines solchen Servers inklusive Software betragen zumeist mehrere Tausend Euro. Dieser Windows-Server hat überall dort seine Berechtigung, wo auch, wie von manchen Software-Lösungen gefordert, Microsofts SQL- oder Exchange-Server darauf zum Einsatz kommen.